10.02.2016

„Unser Geschäft und unser Geschäftserfolg sind sehr eng mit der ADDISON-Lösung verbunden.“

ADDISON bei der Connex Steuer- und Wirtschaftsberatung

Connex Steuer- und Wirtschaftsberatung GmbH

Connex Steuer- und Wirtschaftsberatung GmbH

Henry Kußnow, Leitung IT

Fakten und Zahlen über Connex:

Connex Steuer- und Wirtschaftsberatung GmbH

Augustastraße 6, 06108 Halle (Saale)

Telefon: +49 (0) 345-2178-30

Fax: +49 (0) 345-2178-455

Jahr der Gründung: 1991

Mitarbeiter: >300

E-Mail: info@connex-stb.de

 

Software als wichtiger Erfolgsfaktor

„Unternehmen sind auch zum Spaß da“, so lautet das Motto der Connex Steuer- und Wirtschaftsberatung GmbH mit Hauptsitz in Halle, die mit über 300 Mitarbeitern an 30 Standorten in Mitteldeutschland rund 6.000 Mandanten betreut. Mit Hilfe des Connex-Prinzips „mehr Leistung, mehr Qualität und mehr Service“ will Connex den Spaß am Unternehmersein steigern und ist dabei sehr erfolgreich. Mit einem Jahresumsatz von etwa 16 Millionen Euro zählt das Unternehmen heute zu den 50 größten Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland. Ein wichtiger Faktor für den Geschäftserfolg ist die ADDISON-Kanzleisoftware, die flächendeckend in allen Niederlassungen genutzt wird.

Das breite Kompetenzspektrum einer großen Kanzlei vereint Connex mit örtlicher Nähe zu den Mandanten. Zwischen Quedlinburg, Jena und Görlitz spannt die Kanzlei in den Bundesländern Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen ein dichtes Netz von Fachberatern, die mit den lokalen Gegebenheiten der jeweiligen Region vertraut sind. „Nur wenn wir unsere Mandantinnen und Mandanten, ihre Unternehmen und die lokalen Verhältnisse genau kennen, können wir unseren Job wirklich gut machen“, ist IT-Leiter Henry Kußnow überzeugt. „Wir haben uns daher bewusst gegen eine Zentralisierung entschieden, denn wir wollen auch in den kleinen Städten präsent sein, nicht nur in den Metropolen wie Leipzig oder Dresden. Wir sind sozusagen der ‚Mercedes’ in der Fläche: Wir verfügen über Know-how für jede Beratungsaufgabe und können unseren Mandanten auch in komplexen Steuerfragen inklusive Ausland weiterhelfen.“

Schneller Aufstieg in die höchste Klasse

Im Jahr 1991 aus einem VEB heraus gegründet, ist Connex heute eine der größten inhabergeführten Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland. Das Kerngeschäft bilden Finanz- und Lohnbuchhaltung sowie das Erstellen von Bilanzen und Steuererklärungen für kleine und mittelständische Unternehmen. Dazu kommen Services wie Wirtschaftsprüfung sowie die Unternehmens- und Rechtsberatung.

Alle Connex-Niederlassungen arbeiten weitgehend selbstständig − mit Unterstützung der zentralen Dienstleistungen wie etwa IT, Personalabteilung, Marketing und Rechnungswesen. „In der Geschäftsleitung und den zentralen Einheiten verstehen wir uns als Dienstleister für unsere Niederlassungen“, so Henry Kußnow. Dass dabei der IT und einer entsprechenden IT-Struktur eine besondere Bedeutung zukomme, verstehe sich heute von selbst. Connex setzt bei der Kanzleisoftware auf die ADDISON-Lösung für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer von Wolters Kluwer. ADDISON ist eine integrierte Gesamtlösung für Finanz-, Rechnungs-, Personalwesen und Controlling sowie Kanzleiorganisation.

Enge Zusammenarbeit mit dem Softwareanbieter

Zur Entscheidung für ADDISON sagt Henry Kußnow: „Als wir eine Nachfolgelösung für unser Altsystem suchten, wurden wir bei ADDISON fündig. Die funktional überzeugende Software verfügte zudem über ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, das schließlich den Ausschlag gab. Mir war klar: Für alle unsere Belange waren sowohl die Lösung ADDISON als auch der Lösungsanbieter Wolters Kluwer die richtigen starken Partner − und sind es bis heute.“ Er ergänzt: „Die enge Zusammenarbeit mit den ADDISON-Experten ist für uns sehr wichtig. Durch unsere breite Aufstellung mit 30 Niederlassungen und entsprechend vielen Datenbanken haben wir auch technisch gesehen eine Konstellation, die uns immer wieder vor neue Herausforderungen stellt. Das heißt, ohne diese Partnerschaft und diesen engen Kontakt mit Wolters Kluwer wäre es uns nicht möglich, ADDISON in unserer Unternehmensstruktur in diesem Umfang einzusetzen, wie wir es heute tun.“

„Für uns ist dieser konstruktive Dialog eine Grundbedingung für die Zusammenarbeit mit dem Softwareunternehmen“, so Kußnow. ADDISON ist für die Steuer- und Wirtschaftsberatung „der große Hebel, um eine hohe Produktivität zu erzielen“. Henry Kußnow führt weiter aus: „Wenn wir gute und betriebswirtschaftlich vernünftige Prozesse bei uns etablieren wollen, dann muss ADDISON im kompletten Unternehmen eben auch gut funktionieren. Daher hat die IT in unserer Strategie einen sehr hohen Stellenwert.“

„Geschäftserfolg sehr eng mit der Software verbunden“

Innerhalb der dezentralen Struktur mit ihren zahlreichen Niederlassungen tritt die IT-Abteilung als zentraler Dienstleister gegenüber den einzelnen Standorten auf. Da ein Großteil der Wertschöpfung aus der Software selbst gewonnen wird, betrachtet Connex die Dienstleistungen rund um die Software als Teil der eigenen Kernkompetenz. „Dazu gehören Themen wie Infrastruktur, Arbeitsplatzbetreuung sowie Support und Schulung, auch für die ADDISON-Lösung“, fasst IT-Leiter Kußnow die Dienste zusammen.

Insgesamt nutzen etwa 250 Mitarbeiter bei Connex die ADDISON-Lösung mit den Modulen Lohn- & Gehaltsabrechnung, Finanzbuchhaltung, Scannen-Buchen-Archivieren, Anlagenbuchhaltung, Jahresabschluss, Steuern, Kanzleiorganisation sowie den Beratungsapplikationen wie z.B. Controlling, Planbilanz, Kennzahlenanalyse, Finanzmanager oder Jahresabschlusspräsentation. „Dabei versuchen wir immer, den Nutzungsgrad der einzelnen ADDISON-Bausteine sehr hoch zu halten − doch aufgrund der Bandbreite der verfügbaren Funktionen gibt es noch sehr viel Potenzial“, so Henry Kußnow.

Cloud-Services für die Mandanten

Zu den intern genutzten ADDISON-Modulen kommen seit 2015 neue Komponenten hinzu, die extern für die Zusammenarbeit mit den Mandanten auf Basis der Cloud-Plattform ADDISON OneClick zur Verfügung stehen. „Wir haben zusammen mit ADDISON eine eigene mobile App erstellt, mit der sich unsere Mandanten ihre monatliche BWA in verständlicher und ansprechender Form auf dem Tablet oder dem Smartphone anzeigen lassen können. Darin ist auch eine „Was-wäre-wenn“-Rechnung enthalten. Wir waren eine der ersten Kanzleien in Deutschland, die diese Innovation ihren Mandanten angeboten hat; mit großem Erfolg übrigens“, berichtet der IT-Leiter.

Aktuell prüft Connex, wie die digitale Zusammenarbeit mit den Mandanten weiter ausgebaut werden kann. Wolters Kluwer bietet mit ADDISON OneClick ein breites Angebot an Cloud-Applikationen, mit denen Steuerkanzleien die täglichen Geschäftsprozesse kleiner und mittelständischer Unternehmen sowie den Informations- und Datenaustausch zwischen Mandant und Kanzlei wesentlich verbessern können. „Hier liegt ein weiteres riesiges Potenzial für die Produktivitätssteigerung sowohl bei uns als auch bei unseren Mandanten“, ist sich Henry Kußnow sicher.

Fazit: „Software ermöglicht sehr effizientes Arbeiten“

Den Nutzen der ADDISON-Lösung für die Connex Steuer- und Wirtschaftsberatung bringt IT-Leiter Kußnow auf den Punkt: „ADDISON ist unsere Kanzlei-Software, mit der wir einen großen Teil unserer Wertschöpfung erbringen − in allen Bereichen. Das heißt, unser Geschäft und unser Geschäftserfolg sind sehr eng mit dieser Software-Lösung verbunden.“Die Software bietet Connex die Möglichkeit, ihre Dienstleistungen sicher und schnell zu erbringen. „ADDISON macht das gut und sehr stabil. Die Software ermöglicht uns ein sehr effizientes Arbeiten und bietet immer wieder neues Optimierungspotenzial“, kommentiert Kußnow abschließend die großen Vorteile von ADDISON für das Tagesgeschäft von Connex.

 

<- Zurück zu: Steuerberater & Wirtschaftsprüfer