17.03.2016

"GoBD-zertifiziertes Kassenbuch als idealer Einstieg in die Online-Zusammenarbeit"

Frank Rombey, Steuerberater und Kanzleiinhaber der Consalto Steuerberatungsgesellschaft

Consalto Steuerberatungsgesellschaft über ADDISON Software

Frank Rombey, Steuerberater und Kanzleiinhaber der Consalto Steuerberatungsgesellschaft

Prozessorientierung und Digitalisierung

Innovationsorientierung ist ein wesentliches Element der Kanzlei-Strategie der Consalto Steuerberatungsgesellschaft mbH in Mönchen-Gladbach. Das wird schon an der modernen, in luftigem Design gestalteten Webseite deutlich. Eingebunden in die Webseite ist das Portal „Consalto online“. Dort stellt die Kanzlei die Services vor, die den Mandanten mit ADDISON OneClick zur Verfügung gestellt werden können.

ADDISON OneClick ist ein idealer Einstieg in die digitale Veränderung

Kanzleiinhaber Frank Rombey hat sich das Ziel gesetzt, seine Mandanten, die zu großen Teilen „nicht EDV-affin“ sind, „mit sanftem Druck zu neuen Medien zu bewegen“. ADDISON OneClick spielt dabei eine zentrale Rolle und ist heute bereits bei rund 40 Mandanten im Einsatz.

„Ein idealer Einstieg in die digitale Veränderung ist aus meiner Sicht das GOBD-zertifizierte Kassenbuch, das unsere Mandanten vor bösen Überraschungen im Rahmen einer Betriebsprüfung schützt. Die Revisionssicherheit des Kassenbuchs ist ein starkes Argument, das häufig den Weg zur Online-Zusammenarbeit ebnet“, erläutert Frank Rombey seine Strategie.

Seit 2007 arbeitet die Steuerkanzlei, in der neben dem Inhaber sieben Personen beschäftigt sind, in allen Bereichen mit ADDISON: Finanz- und Anlagenbuchhaltung, Lohn- und Gehaltsabrechnung, Jahresabschluss, Steuern, Kanzleiorganisation und Controlling. Hauptargument für die ADDISON-Einführung war die Prozessorientierung der Software.

„Eine wesentliche Komponente bei der Weiterentwicklung der Kanzlei ist die Eliminierung nicht mehr zeitgemäßer papiergebundener Arbeits- und Kommunikationsprozesse“, erklärt Frank Rombey. Kanzleiintern hat er mit der Einführung des ADDISON SBA-Moduls im Jahr 2010 und der revisionssicheren Archivierung mit DocuWare 2012 wichtige Schritte in diese Richtung getan.

Überzeugungsarbeit erforderlich

Bei der Digitalisierung externer Prozesse muss man nach seiner Einschätzung in der Zielgruppe der kleinen und Kleinstbetriebe zunächst einmal Überzeugungsarbeit leisten. Consalto bedient die klassische gemischte Klientel von Handwerksbetrieben, kleinen und mittleren Unternehmen, Freiberuflern und anderen Selbstständigen, wobei die Systemgastronomie mit einem Anteil von rund 25 Prozent eine besondere Rolle spielt. „Mit Überzeugungskraft, praktischer Vorführung der einfachen Bedienung und Aufzeigen der Vorteile wird es uns gelingen, unsere Kunden kontinuierlich weiter zur digitalen Zusammenarbeit zu bewegen“, ist Rombey überzeugt.

Durch die Prozessorientierung in den internen Abläufen und die zunehmende Digitalisierung in der Zusammenarbeit mit den Mandanten gewinnt Consalto Spielraum für die Kernaufgaben. „Wir haben mehr Zeit, uns um das Wesentliche, die Beratung der Mandanten, zu kümmern“, so Rombeys Fazit.

 

<- Zurück zu: Steuerberater & Wirtschaftsprüfer