14.03.2016

„ADDISON AKTE bietet uns einfache Mittel, um die alltäglichen Orga-Probleme unserer Mandanten zu lösen."

ADDISON AKTE bei der Steuerberatungsgesellschaft Willenbrock, Wesche und Collegen, Sittensen

Ulli Wesche, Geschäftsführer und Partner

Ulli Wesche, Geschäftsführer und Partner

Steuerberatungsgesellschaft Willenbrock, Wesche und Collegen, Sittensen

Zahlen und Fakten über

Willenbrock, Wesche & Collegen Steuerberatungsgesellschaft OHG

Wichernshoff 1

27419 Sittensen

Telefon: +49 42 82 / 9 41 - 0

Telefax: +49 42 82 / 9 41 - 41030

E-Mail: uwesche@wmwsteuer.de

Mitarbeiter: 60

Gegründet: 1949

„Mit ADDISON AKTE arbeiten wir in klaren Strukturen und Abläufen. Alle Zahlen und Belege sind dank der Aktenorientierung schnell zur Hand. Diese Lösung bewährt sich bei uns seit über zwei Jahrzehnten und ist für Mandate in Großunternehmen ebenso geeignet wie für die klassische Einkommensteuerberechnung.“

Die Firmenphilosophie der Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzlei Willenbrock, Wesche und Collegen im niedersächsichen Sittensen ist so einfach wie erfolgreich: Jeden Mandanten zufrieden zu stellen. Diese Maxime beruht auf möglichst einfachen Prozessen bei der Steuerberatung und dem Leitgedanken, diese umfassend durch eigene IT-Kompetenz zu unterstützen.

Die Anfänge der Steuerberatungsgesellschaft Willenbrock, Wesche und Collegen reichen zurück bis in das Jahr 1949. Seither hat sich die Kanzlei kontinuierlich entwickelt, beschäftigt heute 60 Mitarbeiter an den Standorten Sittensen, Wittstock und Wittenberge und erzielt einen Umsatz von durchschnittlich drei Millionen Euro im Jahr. Neben der klassischen Steuerberatung unterstützt die Kanzlei Unternehmen im kaufmännischen Bereich bei der Finanzbuchhaltung und Lohnabrechnung, bietet betriebswirtschaftliche Beratung und Wirtschaftsprüfung an. „Dieses Prinzip, alles aus einer Hand anbieten zu können, sichert uns einen stetig wachsenden Kundenkreis“, sagt Ulli Wesche, einer der vier Partner der Kanzlei.

So begleitet die Sittenser Kanzlei Unternehmen von der Existenzgründung über die laufende Beratung bis hin zu einer möglichen Nachfolgeregelung. Dabei profitieren die Steuerberater von ihrer langjährigen Erfahrung und Verankerung in der Region. „Jeder Mandant wird ganzheitlich und mit hohem persönlichem Einsatz von uns und unseren Mitarbeitern betreut. Das gilt für gewerbliche Kunden ebenso wie für einfache Lohnsteuermandate“, betont Wesche: Neben den rund 1300 gewerblichen Mandaten werden rund 700 Lohnsteuermandate in Sittensen bearbeite

Die Strategie: Prozesse selbst in die Hand nehmen

Heute zählen viele größere Unternehmen, darunter auch Aktiengesellschaften, zu den Mandanten der Kanzlei. Der grundlegende Erfolg gerade im Unternehmensbereich hat laut Ulli Wesche einen klaren Grund: „im Jahr 1989 wurde beschlossen, die Zusammenarbeit mit der Datev zu beenden. Die umständliche Datenein- und -ausgabe, der Versand der Rechenergebnisse auf dem Postweg, das war uns zu kompliziert geworden, daher haben wir eine Software gesucht, die uns das eigenständige Arbeiten erlaubte.“ Gemessen an der Branche war dieser Schritt ein äußerst fortschrittlicher, erinnert sich Wesche: „Das war damals geradezu undenkbar.“ Nach dem Einsatz von Wago CuraData fanden die Verantwortlichen dann 2001 in der Lösung tse:nit von CuraData das passende System, das statt des Nebeneinanders von Funktionen alle Programmteile auf einfache Weise vereinte. „Die vollständige Integration aller benötigten Programmmodule vom ersten Buchungssatz bis zur Steuererklärung war das Besondere“, so Wesche. Mittlerweile firmiert diese Lösung als ADDISON AKTE und ist in Steuerberaterkreisen aufgrund ihrer besonders einfachen, aktenorientierten Struktur fest etabliert.

Alles in einer Hand, alles aus einer Hand

„Die Abbildung der Prozesse in einer klaren Aktenstruktur sind für eine steuerberatende Kanzlei optimal“, sagt Wesche, der auch im Anwenderausschuss von ADDISON AKTE aktiv ist. Alle Zahlen und Belege lassen sich in der einfach gehaltenen Arbeitsoberfläche aufrufen und sind jederzeit auf einen Blick parat. „Das kommt auch unserer Firmenphilosophie der persönlichen Betreuung entgegen, denn unsere Berater kümmern sich nicht um Teilbereiche wie Lohnbuchhaltung und Bilanzrechnung, sondern arbeiten mandantenorientiert und decken so alle Bereiche ab“, sagt Ulli Wesche. Damit unterscheidet sich Willenbrock, Wesche und Collegen durchaus von anderen Kanzleien, die strikt nach Aufgabenbereichen trennen. In Sittensen erhält hingegen jeder Mandant neben der Betreuung durch den Berater auch Rat und Tat durch die Abteilungsleiter und die Partner selbst. Die Leistungsfähigkeit der Lösung ist auch technisch gut abgesichert: ADDISON AKTE läuft auf mehreren Servern, sämtliche Daten werden laufend gesichert.

Leistungsstark und intuitiv zu bedienen

Die nahtlose Integration von ADDISON AKTE mit Microsoft Office ermöglicht nicht nur den einfachen Zugriff auf externe Dokumente. Auch die von Unternehmen berechneten Werte lassen sich aus Excel-Tabellen einfach per Mausklick übernehmen und in die Auswertung integrieren. „Diese Basisfunktonalität ist bis heute unschlagbar und leistungsstark“, berichtet Ulli Wesche. Über das integrierte Modul Scannen-Buchen-Archivieren werden Belege per Dokumentenscanner erfasst, mit einem Code versehen und der Buchung zugeordnet. Besonders interessant ist das Planungsmodul von ADDISON AKTE für Unternehmen. „Wir liefern den Banken damit verlässliche Planzahlen, die sie wiederum für ihre Kreditlinien nutzen. Die Zuverlässigkeit ist so hoch, dass Banken Unternehmen an uns weiterempfehlen“, so Wesche weiter. Andererseits schätzen die Mitarbeiter der Kanzlei auch die einfach gehaltene Visualisierung von Einnahmen, Ausgaben und Cashflow gerade für Kleinunternehmer, die sich mit der Materie der Zahlen nicht intensiv befassen wollen, so der Steuerberater: „Mit wenigen farbigen Balken kann ich den Mandanten zeigen, wie sie finanziell dastehen, gerade auch im Hinblick auf das kommende Jahr, und wo gegebenenfalls Korrekturbedarf besteht.“

Einfachere Prozesse durch das Portal

„Mit ADDISON AKTE haben wir von der Annahme eines Mandats bis zur Abgabe der Auswertung einen einheitlichen und einfachen Prozess, der uns und dem Mandanten zugutekommt“ sagt Ulli Wesche. Zudem nutzt die Kanzlei das Online-Portal von ADDISON immer stärker. Unternehmen können hier auf einem sicheren Weg ihre Unterlagen einreichen und Berechnungen übermitteln. Ebenso werden die Auswertungen über diesen durch Verschlüsselung gesicherten Weg von der Kanzlei bereitgestellt. „Das ist gerade anhand der aktuellen Diskussion über Spionage und Datenschutz ein erhebliches Plus. Ich glaube persönlich, dass wir bald ganz auf die Kommunikation via einfacher E-Mail verzichten werden, wenn es um die Übermittlung von steuerlich relevanten Daten geht“, ist der Steuerberater überzeugt.

 

<- Zurück zu: Steuerberater & Wirtschaftsprüfer