31.07.2014

„Ein Handwerksbetrieb braucht heute vollständige IT-Unterstützung.“

ADDISON bei Münster Haustechnik, Remseck

ADDISON Handwerk bei Münster Haustechnik

Münster GmbH

Reiner Münster, Inhaber

Zahlen und Fakten über Münster GmbH

Neckarstraße 68

71686 Remseck

Telefon: +49 7146 8958-0
Telefax: +49 7146 8958-23
E-Mail: info@muenstergmbh.de

Mitarbeiter: 35

Gegründet: 1966

„ADDISON unterstützt uns nicht nur in den klassischen Prozessen eines Handwerksbetriebs, sondern versetzt uns auch in die Lage, betriebswirtschaftlich optimal zu agieren.“

Bei der Münster GmbH in Remseck fließen alle Geschäftsvorgänge in der ADDISON-Software zusammen. Schon früh erkannte Inhaber Reiner Münster die Tragweite einer umfassenden IT-Unterstützung aller wesentlichen Unternehmensprozesse, gerade für einen Handwerksbetrieb. Das kontinuierliche Wachstum gibt ihm Recht. Rund 3000 Aufträge jährlich übernimmt das vorwiegend für Privatkunden tätige Haustechnikunternehmen jährlich. Von der Angebotserstellung bis zur Lohnbuchhaltung hilft den Mitarbeitern dabei die breite Palette der ADDISON-Lösungen.

Gleich nach der Übernahme des väterlichen Betriebes im Jahr 1992 entschloss sich Reiner Münster, sein Unternehmen so weit wie möglich durch eine geeignete Software zu steuern, statt auf Aktenordner und Tabellenkalkulation zu setzen. Seinerzeit entschied sich der Handwerksmeister für eine der Vorgängerlösungen von ADDISON und ist diesem Lösungsansatz seither treu geblieben:

„Einfache Bedienbarkeit und eine Abdeckung aller nötigen Funktionen, wie sie sonst keine andere Lösung bietet“, so sein Credo. ADDISON Handwerk ist heute die Basis für alle Leistungen, die Haustechnik Münster im Kundenauftrag erbringt.

Durchgängige Prozesskette

Von der Angebotserstellung über die Verwaltung von Bemaßungen in größeren Projekten bis hin zur Erfassung der geleisteten Stunden fließen alle Vorgänge in ADDISON Handwerk zusammen. Auch die Bestellung von Teilen des Großhandels ist mit der Datanorm-Schnittstelle in ADDISON leichtgemacht. „Wenn ich an die papiergebundenen Abläufe früherer Tage denke – das wäre für uns heute nicht mehr zu leisten. Jede Rechnung, jedes Angebot hat einen so großen Umfang, dass wir sicher dreimal mehr Mitarbeiter alleine dafür benötigen würden“, so Münster.  

Gezielter Ausbau der Lösung

Schnelligkeit am Markt setzt schnelle interne Abläufe voraus. „Welche Zahlen wir monatlich schreiben, das lässt sich nur mit einer geeigneten Software zuverlässig sagen. Und bei einem Betrieb unserer Größe ist es auch essentiell, immer über die aktuellen Zahlen informiert zu sein“, ist Reiner Münster überzeugt. Daher hat er im Jahr 2009 die bisher genutzte Übermittlung der Lohndaten mit Datev an einen Steuerberater aufgegeben und die Lohnabrechnung in den Betrieb überführt.

„Wir wollten einfach monatlich über diese Kosten auf dem Laufenden sein und in diesem Bereich sind wir schneller als ein externer Dienstleister. Zudem war die Datev-Lösung für einen Handwerksbetrieb eher ungeeignet, weil die Abläufe zu kompliziert waren“, erinnert sich Münster.

Deshalb wurde im selben Jahr die Buchhaltung ausgebaut und auch hier führte man die entsprechenden Module von ADDISON ein. Damit ließ sich die Prozesskette äußerst sinnvoll ergänzen, denn die in der Handwerkslösung bereits erfassten Arbeitsstunden der Mitarbeiter können so direkt an die Lohnbuchhaltung übergeben werden, ohne Brüche in den Abläufen und direkt weiter bearbeitbar.

Kompletter Überblick

Aufgrund der direkten positiven Ergebnisse war es für Reiner Münster ein logischer Schritt, ein vollwertiges Controlling zu realisieren: Im Jahr 2010 wurde ADDISON Controlling bei Münster Haustechnik eingeführt und komplettiert seither die durchgängige Unterstützung aller wesentlichen Prozesse für einen Handwerksbetrieb dieser Größenordnung. Alle Daten aus der Finanzbuchhaltung werden heute mit dem Controllingmodul ausgewertet. Sämtliche Zahlen aus allen Bereichen sind damit monatlich aktuell und verfügbar. „Sobald unsere Buchhaltung alle Kreditoren und Debitoren gebucht hat, haben wir den kompletten Überblick über unsere Zahlen und können unsere Ausgaben sicher planen“, ist Reiner Münster zufrieden. 

Verlässlich und zeitgemäß

Dass sich zuverlässiges Controlling für einen Handwerksbetrieb auszahlt, liegt für Reiner Münster auf der Hand und in der Praxis begründet: „Wenn Bauprojekte über einen langen Zeitraum laufen, ist es für uns umso wichtiger, über die Kosten auf dem Laufenden zu sein. Wenn wir erst am Projektende abrechnen, haben wir keinen Überblick über die Zahlen und müssen nachkalkulieren. Mit unserem aktiven Controlling können wir aktuell absehen, ob wir etwa mehr Zeit brauchen, und damit auch die Kosten anpassen müssen. “Dies dient der Liquiditätsplanung seines Unternehmens ebenso wie den Kunden. Mit den Möglichkeiten von ADDISON sieht sich Münster Haustechnik für die Zukunft weiter gut aufgestellt. Ein weiterer Pluspunkt für Reiner Münster: Die leichte Erlernbarkeit der Software, die sich bei einem Mitarbeiterwechsel auszahlt.

 

<- Zurück zu: Handwerk