Aktuelles

15.12.2017

Die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) umsetzen – mit „DSGVO Comfort Finanzbuchhaltung“ und „DSGVO Comfort Lohn und Gehalt“

Ab 25. Mai 2018 gelten die neuen Datenschutzregelungen der DSGVO. Sie betreffen alle Unternehmen, die personenbezogene Daten erfassen und/oder verarbeiten. Komfortable Unterstützung bei der Umsetzung dieser Anforderungen für mittelständische Unternehmen bietet das neue „DSGVO-Dashboard“, das als Add-on zu den Produktlinien ADDISON, AKTE oder SBS Software in den Bereichen Finanzbuchhaltung sowie Lohn- und Gehaltsabrechnung zur Verfügung steht. Für unsere Zielgruppe „Steuerberater“ beobachten wir, welche Regelungen die Datenschutz-Aufsichtsbehörden für die Umsetzung der DSGVO, insbesondere im Kontext der berufsrechtlichen Verschwiegenheitspflicht (§62 StBerG) vorsehen und welche Empfehlungen die Bundessteuerberaterkammer dazu ausspricht. Auf dieser Basis werden wir bei Bedarf eine entsprechende Softwarelösung entwickeln und bereitstellen. Seminar- und Schulungsangebote zum Thema DSGVO stehen sowohl für mittelständische Unternehmen als auch für Steuerberater zur Verfügung.

Die neue Datenschutz-Grundverordnung

Zahlreiche Studien wie z.B. die des Bitkom (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.) vom September 2017, zeigen, dass sich ein Großteil der Unternehmen in Deutschland noch nicht mit der Datenschutz-Grundverordnung beschäftigt hat. Der Branchenverband geht davon aus, dass „der großen Mehrheit der Unternehmen in wenigen Monaten Millionen-Bußgelder drohen“. Als größte Hürde bei der Erfüllung der DSGVO-Anforderungen wird von den Unternehmen der „schwer abzuschätzende Umsetzungsaufwand“ empfunden.

Unternehmen, die mit den Softwarelösungen ADDISON, AKTE oder SBS Software in den Bereichen Finanzbuchhaltung sowie Lohn- und Gehaltsabrechnung personenbezogene Daten erfassen und verarbeiten, erhalten mit dem neuen DSGVO-Dashboard komfortable Unterstützung bei der Erfüllung dieser Aufgaben. Sie können damit:

  • Auskunftsersuchen bearbeiten und mit wenigen Klicks die Antworten sowie ein Dokument zur übersichtlichen Darstellung (Auskunft nach Art. 15 DSGVO) erzeugen
  • Datenbestände zur Datenlöschung identifizieren
  • Mustervorlagen für das gemäß DSGVO erforderliche Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten mit vorausgefüllten Inhalten zu den Softwareprodukten in den Bereichen Finanzbuchhaltung sowie Lohn- und Gehaltsabrechnung herunterladen

Das DSGVO-Dashboard ist so angelegt, dass mit dem Datenschutz beauftragte Personen die zentralen DSGVO-Anforderungen erfüllen können, ohne deswegen mit den jeweiligen Anwendungen vertraut zu sein oder spezifische Kenntnisse dieser Systeme zu besitzen.

Weitere Informationen (inkl. Bestellformular), wie Sie dem DSGVO-Dashboard die Anforderungen der neuen Datenschutz-Grundverordnung einfach und komfortabel erfüllen können, finden Sie hier.

 

Nutzen Sie auch unsere Seminarangebote, die sowohl für mittelständische Unternehmen als auch für Steuerberater zur Verfügung stehen:

·          Online-Schulung (für mittelständische Unternehmen) über Grundlagen und Handlungsempfehlungen mit Dipl.-Ök. Stephan Rehfeld, renommierter Datenschutzbeauftragter und Datenschutz-Auditor

·          Online-Schulung (für Steuerberater) über Grundlagen und Handlungsempfehlungen mit Dipl.-Ök. Stephan Rehfeld, renommierter Datenschutzbeauftragter und Datenschutz-Auditor

·          Mitarbeiterschulung (für mittelständische Unternehmen) via E-Learning mit dem ADDISON E-Learning-Modul „Datenschutz und Informationssicherheit“

·          Mitarbeiterschulung (für Steuerberater) via E-Learning mit dem ADDISON E-Learning-Modul „Datenschutz und Informationssicherheit“

 

 

<- Zurück zu: Aktuelles