Seminar-Nr: DS.102

Datenschutz für den Mittelstand nach neuer Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

©istockphoto.com/oatawa

Die Datenschutz-Grundverordnung trat am 24. Mai 2016 in Kraft und enthält Vorschriften zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Verkehr solcher Daten. Eine zweijährige Übergangsfrist wird gewährt. Ab dem 25.05.2018 sind alle Dokumente und Prozesse dieser Regelung anzupassen.

Ihr Nutzen

Zwischen dem bestehenden Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ergeben sich wesentliche Änderungen. Dies hat unter anderem Auswirkungen auf die Haftungsregelungen und auf die Stellung des Datenschutzbeauftragten. Zu allen wichtigen Fragen erläutern wir Fallbeispiele und geben Empfehlungen aus der Praxis.

Schützen Sie sich vor empfindlich hohen Strafen, die bei unzureichendem Datenschutz oder fahrlässigem Verhalten bei der Datenverarbeitung personenbezogener Daten, drohen können. Ergreifen Sie jetzt die notwendigen Maßnahmen dazu.

Inhalte:

  • Grundlagen der Datenschutz-Grundverordnung
  • Wer ist betroffen
    -
    Private
    - Unternehmer
  • Was sind personenbezogene Daten
    -
    Kundendaten
    - Stammdaten
    - Lieferantendaten
    - Finanzbuchhaltung
    - Personaldaten/Lohnbuchhaltung
    - Jahresabschluss/Steuern
    - Wirtschaftsberatung/Controlling
  • Was ist zu zu tun?
  • Rechtmäßigkeit und Verarbeitung nach Treu und Glauben
    -
    Verbot mit Erlaubnisvorbehalt
    - Zweckbindung
    - Transparenz
    - Übermittlung an Drittstaaten
    - Mindestalter für Einwilligungen beachten (16 Jahre)
    • Proaktive Benachrichtigungen
    • Betroffenenrechte
      - Auskunft, Berichtigung, Löschung/Vergessenwerden
      - Einschränkung der Verarbeitung
      - Widerspruchsrecht
    • Recht auf Datenübertragbarkeit/- Portabilität
    • Datensicherheit
      - Privacy by Design, Privacy by Default
      - Meldepflicht bei unberechtigter Offenbarung
      - Pseudonymisierungspflicht
    • Datenschutzfolgenabschätzung/Privacy Impact Assessment (PIA)
    • Löschkonzept
    • Dokumentation-/Rechenschaftspflichten
    • Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten
    • Sanktionen
  • Checklisten

Dauer: Online-Schulung, ca. 90 Minuten

Preis: 85 € zzgl. MwSt

(inkl. Checkliste)

 

 

 


Bei Fragen zur ADDISON Akademie stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Schreiben Sie uns eine E-Mail: addison-akademie@wolterskluwer.com